Gastseminar: Getting Things Done – Den Arbeitsfluss meistern

Jeder klagt über zu viel Arbeit und zu wenig Zeit. Wie organisiere ich meine tägliche Arbeit so, dass ich leistungsfähig und effizient bin, ohne mich kaputt zu machen und dabei sogar noch Spaß habe? Egal, ob es um die Bewältigung der täglichen E-Mail- und Aufgabenflut geht oder um das Jonglieren mit eiligen Terminen: das eintägige Gastseminar “Getting Things Done – Den Arbeitsfluss meistern” bei Lightwerk zeigt Ihnen, wie Sie mit ganz einfachen, praxisorientierten Strategien Ihren Alltag in den Griff bekommen.

Der Referent verrät Ihnen einen systematischen und intuitiv anwendbaren 5-Phasen-Ansatz, der Ihnen hilft, kreativer, effizienter und wirklich produktiv durch den Tag zu kommen. „Den Arbeitsfluss meistern“ vermittelt einen einfachen aber fundamentalen Denkprozess, den Teilnehmer unmittelbar auf ihre Arbeit übertragen können. Sie lernen wertvolle Anwendungstricks kennen, die sich in ihre bisherige persönliche Arbeitsweise integrieren lassen.

Nach diesem Grundlagenseminar können Sie:

  • Die GTD-Konzepte und Grundprinzipen beschreiben
  • Die 5-Phasen umsetzen, die den Arbeitsfluss zu steuern
  • Den Denkprozess anwenden, mit dem sich gewünschte Projektergebnisse und konkrete nächste Schritte klar festlegen lassen
  • Nächste Schritte definieren, um die GTD-Methode in Ihren Arbeitsalltag zu integrieren

Im Rahmen der Zertifizierung des Referenten als GTD-Trainer, wird das Seminar reduziert angeboten. Für das Material zum Selbstkostenpreis ist nur eine Schutzgebühr von 79 € fällig (statt ~500 € regulär). Die ersten zehn Teilnehmer zahlen sogar lediglich 70 €.

Datum: Mittwoch, 16.07.2014
Uhrzeit: 10:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Lightwerk Akademie
Schulze-Delitzsch-Straße 38
70565 Stuttgart

Tickets: http://de.amiando.com/gtdogq214/

Tagungsgetränke sind im Preis inbegriffen. Die Lunchpause dauert eine Stunde und ist auf Selbstzahlerbasis. Kosten für alle Schulungsmaterialien sind mit der Schutzgebühr abgeglichen.
Die Tickets sind nicht stornierbar, aber frei übertragbar.
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Post to Twitter

Kommentieren